Am Sonntag, 16.06.2024 feiern in der Zeit von 11.00 – 18.00 Uhr die AWO Beratungsstellen am Rande des HEINZ- Kunstmarkt ihr 25-jähriges Bestehen und stellen sich und ihre Angebote vor. Das AWO Haus der Sozialen Dienste „Marie Arning“ wurde im Jahr 1999 feierlich von der AWO eröffnet und auf den Namen „Marie Arning“ getauft. Denise Helbig, stellvertretende Geschäftsführung und Leitung der Beratungsstellen erläutert: „Unser Haus bietet verschiedene Beratungsangebote für Menschen in herausfordernden Lebenssituationen an und kann somit sofort und unkompliziert Unterstützung anbieten. Sie führt aus: „Wir haben die Schulden- und Insolvenzberatungsstelle, die Beratungsstelle für Schwangerschaft und Familienplanung, und die Suchtberatung unter einem Dach. Auch der Jugendmigrationsdienst und das Respekt Coach Programm gehören zu unserem Bereich, auch wenn sie seit Herbst letzten Jahres an einem anderen Standort ihre Büros haben.“

Die Beratungsstellen werden am Sonntag auf dem Thiemplatz ihre Arbeit vorstellen und unter anderem eine Simulationsbrille mit verschiedenen Promillegraden zeigen. Des Weiteren können Besucher*innen einen Finanzführerschein machen, an einem Demokratiespiel oder an einem Einbürgerungsquiz teilnehmen. Auch Kinder und Jugendliche können gern den Stand besuchen, denn auch das eigene Erstellen von Buttons und Spielgeräte des AWO Spielmobils bereichern das Angebot.